KEY COMPETENCIES  FOR FOSTERING BETTER INTERNATIONAL UNDERSTANDING AND EMPLOYABILITY
meets
Aktionsnachmittag für Aktivitäten im Programm ERASMUS+ Mittwoch, 15.02.2017, 14:00 - 18:30, Raum 52 Teilnehmer/in: Alexander, André, Philipp, Sabrina, Maurice, Maral, LM, Vo - Orientierung / Entscheidung zum Spiel „SECRET SIGNs“  Wir haben bisher folgenden Stand: -  Scrabble mit Buchstaben aus der Gebärdensprache - Scrabble spielen mit diesen Steinen - Kreuzwortaufgaben (ENGLISCH) dazu erfinden - Activität: Vormachen der Buchstaben! - Die Lösungen unserer Partnerschule in Megala-Kalyvia decken unser gemeinsames Ziel bereits ab. - Wir werden die intendierte Ergänzung von Spielen ggf. zum Winter 2017/2018 für eine Erweiterung um Elemente der Gebärdensprache aufgreifen. - Entwicklungsarbeit am Spiel SCENICs Diese Arbeit ist eine Form der aktiven Übung zu unseren Eindrücken anlässlich eines Besuchs im “Dialog im Stillen in Hamburg. Jede Schülerin / jeder Schüler inszeniert eine Situation und fotografiert diese vor weißem Hintergrund aus Styropor. Ziel ist nicht die Chance, ein „perfektes“ Abbild zu erreichen. Es gilt vielmehr eine Diskussion zwischen den Probanden und der anleitenden Person anzuregen, aus der Verständnis für die Anforderungen an hörbehinderte Personen einerseits und Hinweise für sinnvolles, ausdrucksstarkes nonverbales Verhalten andererseits abgeleitet werden können. - Das Erproben nonverbaler Anweisungen für Szenen mit Spielfiguren und Bauklötzen erfolgt in einer der folgenden Sitzungen. Evtl. sind dann generelle Modifikationen der Szenen erforderlich. Die Szenen sollen nach Schwierigkeitsgrad differenziert unseren Partnerschulen als Präsente zugeordnet werden. - Vo hat die Fotos laminiert und neben deutschen auch englische Anweisungen auf die Rückseite gedruckt. - Ergänzung unserer Versuche / Ergebnisse zu INTERNET- ÜBUNGEN ZUR INTERPRETATION VON KÖRPERSPRACHE Zur Vermeidung von Verfälschungen betonen wir, dass nicht die Software die Kompetenz der Teilnehmer/innen beurteilt, sondern unsere Untersuchung die Übereinstimmung der Software mit unseren Eindrücken darstellt, mehr nicht! Philipp formuliert prägnant: “Unser Team testet die Tests!“ Unsere „Ergebnisse“ stellen wir in Tabellen dar. „1“ heißt Übereinstimmung. Wir erheben die Daten heute erneut, da wir ausschließlich für unser Team ein transparentes Rückschlusssytem vereinbart haben, auf dessen Basis wir ggf. unsere Teameindrücke diskutieren können. Wir werden unseren Partnerschulen in Gdansk, Megal Kalyvia und Kaunas unsere Daten überlassen. Wir werden Übersetzungen der Gemütszustände vom Deutschen vornehmen, damit unsere Partner entscheiden können, ob sie ähnliche Erhebungen durchführen wollen.
Afternoon for Activities in ERASMUS+ Wednesday, 15.02.2017, 14:00 - 18:30, Room 52 Participants: Alexander, André, Philipp, Sabrina, Maurice, Maral, LM, Vo - Orientation / Decision concerning game „SECRET SIGNs“ Current state: -  Scrabble tiles with lettersigns from sign language - Playing scrabble with those tiles - Invent Crossword Tasks (ENGLISH) for those tiles - Activity: Demonstrate the letter signs! - The solutions of our partners in Megala- Kalyvia cover our common goal already completely. - We shall intended addendums of games continue during winter 2017/2018 for integration of elements from sign language.  - Development at game SCENICs This work is a kind of active exercise of our experiences during a visit of the “Dialogue in Silence in Hamburg. Each student has to compose a scene and take a photo. Goal is not, to produce a perfect “copy” of a setting by nonverbal instruction. Goal is, to initiate a discussion between proband and instructor concerning problems and solutions in communication with auditive disabled persons, aiming at expressive nonverbal behaviour. - The approval of nonverbal instructions in combination with scenes of wooden elements and playing pieces shall follow in a future meeting. We expect modifications of the scenes. The scenes shall become differentiated in relation to difficulty and dedicated to our partner-schools as presents. Some photos are already elucidated in Englisch and German on their backside and covered with laminating pouches. - Addendum at our experiments / results concerning INTERNET- EXERCISES for INTERPRETATION OF BODYLANGUAGE In order to avoid missunderstandings, we underline that not the software is assessing the competencies of the participants, but our research shall show the  conformance / divergence of the software with our experiences, not more! Philipp said quite consisely: “Our team is testing the tests!” Our “results” we show in simple charts: „1“ means conformance. We repeat our research today, in order to implement an internal system of decoding just for our team, which allows us to discuss our impressions. We shall share our results with our partner-schools in Gdansk, Megal Kalyvia and Kaunas, who might decide, whether they would like to join our research. Therefore we shall prepare translations of moods from German into English.
Holstentor- Gemeinschaftsschule mit Ganztagsangebot
2019 05 30 1900
SCHLÜSSELKOMPETENZEN ZUR FÖRDERUNG INTERNATIONALER VERSTÄNDIGUNG UND ERWERBSTÄTIGKEIT